Lade...  RegioErlebnis
  • Museum im Alten Bau

    Moltkestraße 11, 73312 Geislingen-Steige

  • Museen / Kunst / Kultur
    bcde447ba3
     
    Der Al­te Bau, als Korn­spei­cher um 1445 er­stellt, gilt als ei­nes der schöns­ten und statt­lichs­ten Fach­werk­häu­ser Würt­tem­bergs.
    Das heu­ti­ge Mu­se­um be­her­bergt die 1919 ge­grün­de­te Mu­se­ums­samm­lung des Kunst- und Ge­schichts­ver­eins.
    Be­son­der­hei­ten sind Zeug­nis­se der El­fen­bein­schnit­ze­rei und Bein­d­rech­se­lei, nicht zu ver­ges­sen das über 28 m lan­ge Mo­dell der Geis­lin­ger Stei­ge im Maß­stab 1:250, das die be­rühm­te Bahn­stre­cke im Zu­stand von 1925 dar­stellt.
     
    Süd­west­deut­sches Schatz­tru­hen­mu­se­um im Al­ten Bau
    Das süd­west­deut­sche Schatz­tru­hen­mu­se­um zeigt in sei­ner Aus­stel­lung fünf­zig Tru­hen und Kas­set­ten, die vor­wie­gend mit­tel­eu­ro­päi­scher Her­kunft sind und die von der Re­nais­sance bis ins spä­te 19.Jahr­hun­dert ex­em­pla­risch die tech­ni­sche und kunst­hand­werk­li­che Ent­wick­lung der Ei­sen­tru­hen ver­mit­teln.
    alter bau
    tour_schatztruhe-geislingen
    Ne­ben der Schau­samm­lung aus vier Jahr­hun­der­ten er­hält der Mu­se­ums­be­su­cher die Ge­le­gen­heit selbst Hand an­zu­le­gen, um das ei­ne oder an­de­re Tru­hen­schloß zu be­we­gen und ver­schie­de­ne Schloss­me­cha­nis­men ken­nen zu ler­nen.
    Der Mu­se­ums­be­su­cher soll die Schön­heit, den Nut­zen, die tech­ni­schen Raf­fi­nes­sen und die Funk­tio­na­li­tät von Schatz­tru­hen in den je­wei­li­gen Zeit­epo­chen der Ver­gan­gen­heit er­fah­ren.
  • Art:

    Museum

    Quellen / Urheber:

    Bild 1: www.geislingen.de
    Bild 2: www.landkreis-göppingen.de
    Bild 3: www.landkreis-göppingen.de

    Öffnungszeiten:

    Dienstag - Sonntag:15:00 - 17:00 Uhr