Lade...  RegioErlebnis
  • Die Galluskirche in Brenz

    89567 Sontheim an der Brenz

  • Kirchen / Klöster
    Die­se Kir­che nimmt ei­ne Son­der­stel­lung des Lan­des Ba­den-Würt­tem­berg ein.
    Ers­te Fun­da­men­te der Kir­che ge­hen auf die Rö­mer­zeit 90 bis 260 n. Chr. zu­rück. Sie wur­de ei­nem ala­man­ni­sche Ad­li­gen als Ei­gen­kir­che ge­stif­tet in der sich auch sein Grab be­fand.
     
    Zu Be­ginn des 8 Jh. ent­stand die ers­te Stein­kir­che, die bis zum 12. Jh. mehr­mals er­wei­tert wur­de.
    galluskirche_l
    Das spät­ro­ma­ni­sche Bau­werk ge­hört zu den schwä­bi­schen Schmuck­kir­chen des Lan­des. Sei­ne kla­re Ar­chi­tek­tur und sein ein­drucks­vol­ler Bild­schmuck zie­hen Be­su­cher von nah und fern an.
    Im In­nern der Kir­che sind die Wür­fel­ka­pi­tel­le der Säu­len mit Tier- und Blat­tor­na­men­ten zu be­stau­nen. Se­hens­wert sind auch die Grab­ma­le des Se­bolt von Brenz (1190), Teil­neh­mer am Kreuz­zug Fried­rich Bar­ba­ros­sas, und der Güs­sen.
  • Art:

    Kirche

    Quellen / Urheber:

    Bild 1: www.sontheim-an-der-brenz.de