Lade...  RegioErlebnis
  • Rosenstein bei Heubach

    Bartholomäer Straße, 73540 Heubach

  • Burgen / SchlösserKinder / FamilieNatur / Park / ErholungHöhlen / GrottenSport / ActionRadeln / WandernKletternParkplatz
    Der Ro­sen­stein ist ein sehr be­lieb­tes Nah­er­ho­lungs­ge­biet.
    Auf dem Sat­tel zwi­schen dem Gla­sen­berg (Fern­mel­de­turm) und dem ei­gent­li­chen Ro­sen­stein liegt ein Wan­der­park­platz, der von Heu­bach aus mit dem Pkw er­reich­bar ist. Am West­gip­fel ober­halb der Rui­ne liegt ein be­wirt­schaf­te­tes Re­stau­rant mit Spiel­platz und Grill­mög­lich­keit.
     
    Der Ro­sen­stein mit mäch­ti­gen Fel­sen, Ring­wäl­len aus vor­christ­li­cher Zeit, der Burg­rui­ne, sel­te­nen Pflan­zen und ei­ner präch­ti­gen Fern­sicht ist ein von Dich­tung und Sa­gen um­wo­be­nes loh­nen­des Rei­se­ziel.
    Wandertipp3_rdax_220x218
     
    Gut aus­ge­bau­te Wan­der­we­ge, herr­li­che Aus­sichts­punk­te, Wa­chol­der­hei­den, Schluch­ten und Ber­ge las­sen das Herz ei­nes je­den Wan­de­rers und Na­tur­freun­des hö­her schla­gen. Die gro­ße Zahl von Höh­len und bi­zar­ren Grot­ten ist ein­ma­lig.
     
    Große Scheuer
    Große Scheuer
    Auch heu­te noch fes­selt der Ro­sen­stein und sei­ne Um­ge­bung Wan­de­rer, Bio­lo­gen, Höh­len­for­scher, Prä­his­to­ri­ker, Ge­schichts­schrei­ber und al­le Hei­mat­kund­ler glei­cher­ma­ßen. Um den zer­klüf­te­ten Fels mit der Burg­rui­ne ran­ken sich zahl­lo­se Sa­gen.
    Finsteres Loch
    Finsteres Loch
     
    Be­kannt sind auch die vie­len Höh­len des Ro­sen­steins, wie et­wa die Gro­ße Scheu­er und das Fins­te­re Loch, die zu­min­dest im Som­mer größ­ten­teils frei be­geh­bar sind.
    Höhle Haus
    Höhle Haus
     
    Von der Rui­ne hat man ei­ne wun­der­schö­ne Aus­sicht auf Heu­bach. In der Fer­ne kann man hin­ter dem Him­mel­reich den Horn­berg aus­ma­chen. Zwi­schen Kal­tem Feld und Stui­fen sind Boß­ler, Brei­ten­stein und Teck sicht­bar. Im Nor­den und Os­ten schweift der Blick in den Welz­hei­mer Wald, zu den Limpur­ger und Ell­wan­ger Ber­gen.
    Rosenstein Luftbild
    Rosenstein Luftbild
     
    Bei gu­ter Fern­sicht ist über dem Schur­wald mit dem Rems­tal der nörd­li­che Schwarz­wald zu se­hen. Schö­ne Aus­sicht hat man auch auf Böb­in­gen und Mögg­lin­gen, ins Rems­tal, ins Wel­land, auf Aa­len mit dem Brau­nen­berg, Fri­cken­ho­fer Hö­he, Ho­hen­berg, Ell­wan­ger Schloß, Kir­che auf dem Schö­nen­berg und in der Fer­ne den Hes­sel­berg.
     
    Sport
    Bei Klet­te­rern hat der Ro­sen­stein in­fol­ge sei­ner bis zu vier­zig Me­ter ho­hen Fels­wän­de über­re­gio­na­le Be­deu­tung.
     
    An der Süd­west­sei­te fin­det je­des Jahr ein Ren­nen der Moun­tain­bi­ke-Bun­des­li­ga statt. Die Stadt Heu­bach ver­an­stal­tet am Ro­sen­stein das Moun­tain­bi­ke-Fes­ti­val „Bi­ke the Rock“.
  • Art:

    Burg, Erholung, Höhlen / Grotten, Kinder / Familie, Klettern, Natur, Radeln, Sport / Action, Wandern

    Besonderes:

    Parkplatz

    Quellen / Urheber:

    Stadt Heubach + de.wikipedia.org/wiki/Rosenstein_(Berg)
    Bild 1: Wikipedia, Rockhopper
    Bild 2: Wikipedia, Rockhopper
    Bild 3: Wikipedia, Rockhopper
    Bild 4: Wikipedia, Kreuzschnabel

    Öffnungszeiten:

    Auf dem Sattel zwischen dem Glasenberg (Fernmeldeturm) und dem eigentlichen Rosenstein liegt ein Wanderparkplatz, der von Heubach aus mit dem Pkw erreichbar ist.