Lade...  RegioErlebnis
  • Die Europagemeinde Riesbürg

    73469 Riesbürg

  • Natur / Park / ErholungHöhlen / Grotten
    Die Eu­ro­pa­ge­mein­de Ries­bürg be­ste­hend aus den Orts­tei­len Pflaum­loch, Gold­burg­hau­sen und dem staat­lich an­er­kann­ten Er­ho­lungs­ort Utz­mem­min­gen, im land­schaft­lich reiz­vol­len Ries an den Aus­läu­fern der Schwä­bi­schen Alb ge­le­gen, lädt Sie recht herz­lich ein!
     
    Ries­bürg bie­tet viel­fäl­ti­ge Er­ho­lungs- und Frei­zeit­mög­lich­kei­ten. Al­le drei Orts­tei­le lie­gen an ver­schie­de­nen Rad- und Wan­der­we­gen, die teils durch Na­tur­schutz- und Land­schafts­schutz­ge­bie­te füh­ren, ge­müt­li­che Gast­häu­ser und ein Cam­ping­platz la­den zur Ein­kehr und zur Über­nach­tung ein.
     
    Im "Geo­park Ries" und im "Geo­park Schwä­bi­sche Alb" ge­le­gen, hat Ries­bürg auch für his­to­risch und geo­lo­gisch In­ter­es­sier­te Ei­ni­ges zu bie­ten: die welt­be­kann­ten Of­nethöh­len, ein frei­ge­leg­ter rö­mi­scher Guts­hof, aber auch den Gold­berg als Aus­sichts­punkt über das ge­sam­te Ries.
     
    Blick auf Utz­mem­min­gen; im Vor­der­grund der Rö­mer­hof mit den Öff­nethö­len
     
    Utzmemmingen_ort_von_osten_
     
    Die Ge­mein­de Ries­bürg liegt im Nörd­lin­ger Ries et­wa 5 km west­lich von Nörd­lin­gen.
     
    Die Ge­mein­de ver­fügt über ein um­fang­rei­ches Sport und Frei­zeit­an­ge­bot wie bei­spiels­wei­se Fuß­ball, Ten­nis und Ju­do. Die­se wer­den in ver­schie­de­nen Ver­ei­nen zum Teil auch er­folg­reich be­trie­ben.
     
    In Gold­burg­hau­sen be­fin­det sich das Gold­berg­mu­se­um. Hier in­for­miert ei­ne Aus­stel­lung über die Be­sie­de­lung des Gold­bergs in der Stein­zeit.
     
    Am Orts­rand von Utz­mem­min­gen, aber be­reits auf Nörd­lin­ger Flur, be­fin­den sich die gro­ße und die klei­ne Of­nethöh­le. In den Höh­len wur­den zu An­fang des zwan­zigs­ten Jahr­hun­derts Men­schen­schä­del aus der Stein­zeit ge­fun­den. Al­le Schä­del blick­ten nach Wes­ten.
    Ofnet
     
    Am Fu­ße der Of­nethöh­len be­fin­den sich die Über­res­te ei­nes Rö­mi­schen Guts­hofs. Es sind noch die re­stau­rier­ten Grund­ris­se der ehe­ma­li­gen Ge­bäu­de zu se­hen.
     
    Der 652 Me­ter ho­he Oh­ren­gip­fel liegt am Ries­rand zwi­schen Utz­mem­min­gen und Bop­fin­gen-Härts­feld­hau­sen.
     
    Ohrengipfel
     
    Zwi­schen Plaum­loch und Gold­burg­hau­sen er­hebt sich der Gold­berg. Im Na­tur­schutz­ge­biet rund um den Gold­berg und der an­gren­zen­den Hei­de sind vie­le sel­te­ne Tie­re und Pflan­zen zu fin­den.
    Goldbergries
  • Art:

    Höhlen / Grotten, Natur

    Quellen / Urheber:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Riesbürg
    Bild 1: wikipedia War ich das etwa
    Bild 2: wikipedia Bernhard Hampp
    Bild 3: wikipedia Bernhard HamppJPG
    Bild 4: wikipedia Bernhard Hampp