Lade...  RegioErlebnis
  • Korber Kopf - Kleinheppacher Kopf - Hörnleskopf

    Matreier Straße 100, 71404 Korb

  • Natur / Park / ErholungRadeln / WandernFun
    Korb liegt ein­ge­bet­tet in die Wein­berg­hän­ge der "drei Köp­fe".
    Das re­ben­be­wach­se­ne Drei­ge­stirn "Kor­ber Kopf", "Hörn­le­s­kopf“ und "Klein­heppa­cher Kopf" hat nicht nur der Rot­wein­groß­la­ge "Kor­ber Kopf" rechts der Rems den Na­men ge­ge­ben, son­dern prägt auch das idyl­li­sche Land­schafts­bild rund um Korb.
    Dank Mut­ter Na­tur bie­ten die drei Köp­fe idea­le Be­din­gun­gen für Wan­de­rer, Spa­zier­gän­ger und Rad­fah­rer und sind über Wan­der­we­ge er­schlos­sen.
    Wei­ter­hin wur­de in den Wein­ber­gen von Korb ein geo­lo­gi­scher Lehr­pfad an­ge­legt.
    Blick vom Korber Kopf
    Blick vom Korber Kopf
    Von oben hat man ei­nen fan­tas­ti­schen Blick auf die reiz­vol­le Land­schaft aus Streu­obst­wie­sen und Wein­ber­gen. Weit schweift auch der Blick ins Land hin­aus: Im Sü­den auf den Schur­wald und die Schwä­bi­sche Alb, auf Stutt­gart und die So­li­tu­der Ber­ge, im Wes­ten zum Schwarz­wald, Ho­hen­as­perg und Strom­berg und ge­gen Nor­den über die Ber­ge des Bott­war­ta­les bis zum Oden­wald.
    Korber-Kopf800600_01
    Der Kor­ber Kopf bie­tet so­wohl für Er­ho­lungs­su­chen­de als auch für Na­tur- und Kunst­lieb­ha­ber idea­le Vor­aus­set­zun­gen.
    Vom Aus­sichts­pla­teau am Berg­häus­le, ei­ne der schöns­ten Stel­len im Rems­tal, hat man ei­nen herr­li­chen Blick auf Korb und die Um­ge­bung. Der Skulp­tu­ren­rund­weg "Köp­fe am Kor­ber Kopf" ver­eint Kunst und Na­tur auf er­staun­li­che Wei­se und der Geo­lo­gi­sche Lehr­pfad in­for­miert über die Geo­lo­gie im Wein­berg. Der Kor­ber Kopf bie­tet rund­um ei­ne schö­ne Ku­lis­se für ei­nen Spa­zier­gang durch die Wein­ber­ge im Wan­del der Jah­res­zei­ten.
     
    Der Klein­heppa­cher Kopf bie­tet ei­nen idea­len Aus­gangs­punkt für wa­ge­mu­ti­ge Gleit­schirm­flie­ger, de­ren Start­bahn sich am Hang des Klein­heppa­cher Kop­fes be­fin­det. Auf dem Klein­heppa­cher Kopf ist ein Grill- und Spiel­platz zu fin­den, der eben­falls ei­nen herr­li­chen Blick auf Korb, Klein­heppach und die Um­ge­bung zu­lässt.
    Der Män­ner­ge­sangs­ver­ein Klein­heppach or­ga­ni­siert jähr­lich sein "Berg­fest" auf dem Klein­heppa­cher Kopf“.
    Blick vom Hörnleskopf
    Blick vom Hörnleskopf
    Der Hörn­le­s­kopf be­fin­det sich un­mit­tel­bar ne­ben dem "Han­wei­ler Sat­tel". Der Wan­de­rer­park­platz "Han­wei­ler Sat­tel" ist Aus­gangs­punkt zu schö­nen Wan­der- und Spa­zier­we­gen, zu Wald­spiel­plät­zen, Schutz­hüt­ten, Feu­er­stel­len und dem "Rund´rum ak­tiv Park". Die­ser er­streckt sich auf ei­ner Ge­samt­län­ge von 14,8 Ki­lo­me­tern über die drei Ge­mar­kun­gen Korb, Rems­hal­den und Waib­lin­gen. Drei Stre­cken­füh­run­gen mit un­ter­schied­li­cher Län­ge und Schwie­rig­keits­grad eig­nen sich für An­fän­ger ge­nau­so wie für ge­üb­te Wal­ker, Jog­ger, Spa­zier­gän­ger und Wan­de­rer. Für die Tou­ren wur­den land­schaft­lich be­son­ders reiz­vol­le Stre­cken aus­ge­wählt. Die ki­lo­me­ter­lan­gen Wan­der- und Spa­zier­we­ge durch die Wein­ber­ge und die an­gren­zen­den Wäl­der schaf­fen ei­nen au­ßer­or­dent­li­chen Er­ho­lungs­wert. Zum ge­sel­li­gen Aus­klang aus­ge­dehn­ter Tou­ren lädt der Grill- und Spiel­platz am Schüt­zen­haus ein.
  • Art:

    Erholung, Fun, Natur, Radeln, Wandern

    Quellen / Urheber:

    www.korb.de
    Bild 1: @Gemeine Korb
    Bild 2: @Gemeine Korb
    Bild 3: Wikipedia_Muskelprotz

    Öffnungszeiten:

    Korb liegt eingebettet in die Weinberghänge der "drei Köpfe".
    Das rebenbewachsene Dreigestirn "Korber Kopf", "Hörnleskopf“ und "Kleinheppacher Kopf" hat nicht nur der Rotweingroßlage "Korber Kopf" rechts der Rems den Namen gegeben, sondern prägt auch das idyllische Landschaftsbild rund um Korb.