Lade...  RegioErlebnis
  • Landungsbrücke Fellbach Weidachtal

    Im Ruckgraben, 70736 Fellbach-Oeffingen

  • Sehenswürdigkeiten
    Zur Ge­mar­kung Fell­bach ge­hö­ren am En­de des Weid­ach­tals ei­ni­ge hun­dert Me­ter Ne­ckar­ufer. Im Rah­men des Pro­jek­tes Land­schafts­park Ne­ckar wur­de in den Jah­ren 2008 und 2009 die Re­na­tu­rie­rung des Ab­schnit­tes und die In­stal­la­ti­on des be­geh­ba­ren Kunst­werks ge­för­dert.
    Die von Claus Bu­ry ent­wor­fe­ne 24 Me­ter lan­ge Stahl­skulp­tur en­det sechs Me­ter über der Was­ser­ober­flä­che. Sei­ne für Fell­bach ge­schaf­fe­ne Ar­beit bie­tet als Aus­sichts- und Ori­en­tie­rungs­punkt neue Aus­bli­cke auf den Fluss und ver­wan­delt im Zu­sam­men­spiel mit Re­na­tu­rie­rungs­flä­chen und neu zu­gäng­li­chen Flach­was­ser­be­rei­chen ei­nen ab­wechs­lungs­rei­chen Er­ho­lungs- und Er­leb­nis­raum.
    Die be­geh­ba­re Brü­cke, an der kei­ne Schif­fe an­le­gen, ist Teil ei­nes re­gio­na­len Kunst- und Na­tur­pro­jekts, mit dem der Ne­ckar und sei­ne Ufer­land­schaft für Be­su­cher er­leb­bar ge­macht wer­den.
    Landungsbrücke
  • Art:

    Sehenswürdigkeiten

    Quellen / Urheber:

    www.wikipedia.de
    Eintragsbild: Fotograf/in: Simone Mathias
    Bild 1: Fotograf: Frieder Zundel